Erneut erfolgreiches Geschäftsjahr

Villingen, 26.04.2017

Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau wächst im Jubiläumsjahr weiter

Die Volksbank eG blieb auch im Geschäftsjahr 2016 weiter auf Wachstumskurs - trotz herausfordernden Rahmenbedingungen wie Niedrigzins, Digitalisierung und hohen regulatorischen Anforderungen. "Gingen wir noch in unserer Planung für das Geschäftsjahr 2016 davon aus, dass nur bei günstiger Entwicklung das Jahresergebnis von 2015 wieder erreicht werden würde, können wir nun zufrieden feststellen, dass wir viele der gesteckten Ziele nicht nur erreicht, sondern sogar leicht übertroffen haben", erläutert der Vorstandsvorsitzende der Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau, Joachim Straub, das Ergebnis für 2016 während des Jahrespressegesprächs in der Volksbank in Villingen. Das gesamte betreute Kundenvolumen ist - wie auch schon in den Vorjahren - überdurchschnittlich gewachsen. Mit einem Plus von 295 Millionen Euro liegt es nun bei 5,61 Milliarden Euro (plus 5,5 Prozent). Die Bilanzsumme wuchs auf 4,08 Milliarden Euro.

Wachstumstreiber Kundenkredite

Motor für dieses Wachstum war auch 2016 das starke Kreditgeschäft auf Basis gewerblicher und privater Finanzierungen, welches ein Plus von 6,9 Prozent oder 175 Millionen Euro zu verzeichnen hatte (Kreditgenossenschaften in Baden-Württemberg +4,5 Prozent). Das betreute Kundenkreditvolumen stieg auf 2,73 Milliarden Euro. Das Wachstum geht dabei gleichermaßen auf private Baufinanzierungen sowie gewerbliche Investitionsfinanzierungen zurück. "Der Region geht es weiterhin gut. Das gilt gerade auch für die wirtschaftliche Lage der meisten Firmen hier. Sie beurteilen ihre Zukunftsaussichten positiv", erklärt Vorstandsmitglied Ralf Schmitt.

Kundeneinlagen legen weiter zu

Zuwächse verzeichnete die Volksbank eG auch auf der Einlagenseite: Das betreute Kundenanlagevolumen ist mit einem Plus von 4,3 Prozent auf 2,88 Milliarden Euro merklich angestiegen. Bei den Kundeneinlagen werden weiterhin kurzfristige Geldanlagen bevorzugt.

Erträge und Produktivität gesteigert

Die Ausweitung des zinstragenden Kundenkreditgeschäfts konnte bei weiter gesunkenem Zinsniveau den Rückgang der Zinserträge nicht ausgleichen. Der Zinsüberschuss ging um 0,9 Prozent zurück. Beeinflusst von Sonderfaktoren reduzierte sich der Provisionsüberschuss um 10,4 Prozent auf 19,37 Millionen Euro. Verbunden mit den gestiegenen Verwaltungsaufwendungen (unter anderem Zukunftsinvestitionen) und einem deutlich besseren Saldo aus sonstigen Erträgen und Aufwendungen führte dies zu einem um 1,9 Prozent höheren Betriebsergebnis vor Bewertung. Die weiterhin günstige Risikoentwicklung sowohl im Kundenkreditportfolio als auch bei den Eigenanlagen beeinflusste das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit positiv. Es liegt mit 32,3 Millionen Euro 8,3 Prozent über dem Vorjahr und über Plan. Die Cost-Income-Ratio, also das Verhältnis zwischen Aufwand und Ertrag, liegt mit sehr guten 58,1 Prozent wieder deutlich unter dem Durchschnitt der Kreditgenossenschaften in Baden-Württemberg (67,5 Prozent).

Eigenkapital gestärkt

Das bilanzielle Eigenkapital konnte aus dem Ergebnis um weitere 36,7 Millionen Euro (+14,2 Prozent) gestärkt werden und beträgt nun knapp 294 Millionen Euro.

Leistungsbilanz unterstreicht regionale Wertschöpfung

"Unsere Leistungsbilanz mit 35 Millionen Euro an Steuern, Gehaltszahlungen und Investitionen in die Region zeigt, dass wir auch im Geschäftsjahr 2016 in erheblichem Maße regional wertschöpfend waren", kommentiert Straub. Auch Kommunen profitieren mit über 4,9 Millionen Euro an Gewerbesteuern von der positiven Entwicklung.

Erfolgreiches Jahr 2016

Fazit: 2016 war für die Volksbank eG ein herausforderndes Jahr mit einem erfolgreichen Geschäftsverlauf. "Mit dem Gesamtergebnis sind wir sehr zufrieden", so Straub. Der Vertreterversammlung kann am 24. Mai 2017 in Villingen-Schwenningen eine Dividende von 4,5 Prozent (3 % Basisdividende und 1,5 % Jubiläumsbonus) vorgeschlagen werden.

Ausblick im Jubiläumsjahr

Für die regionale Wirtschaft werden nahezu unveränderte Rahmenbedingungen erwartet. In Summe sind die Rahmenbedingungen für Banken trotzdem nicht einfach, da mit Niedrigzins, Regulatorik und Digitalisierung drei mächtige Einflussfaktoren auf die Entwicklung der Banken einwirken. Joachim Straub weist darauf hin, dass es vor diesem Hintergrund für Banken zunehmend schwerer werde, Erträge zu erwirtschaften. Trotz dieser Herausforderungen geht die Volksbank eG davon aus, dass sich die positive Entwicklung des Kundengeschäfts fortsetzt. Für die nächsten zwei Jahren rechnet die Volksbank eG mit einem fortgesetzten Wachstum im Kreditgeschäft und beim betreuten Kundenanlagevolumen. Angesichts der bekannten EZB-Politik ist mit einem anhaltend niedrigen Zinsniveau bis in das Jahr 2018 hinein zu rechnen. Folglich werden die Zinsmargen im Kunden- und Eigengeschäft im laufenden und auch im kommenden Jahr weiterhin unter Druck stehen.

Anlage zur Pressemitteilung

Die Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau

Die Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau ist mit 55.000 Mitgliedern und 110.000 Kunden die mitgliederstärkste Vereinigung der Region. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von Tennenbronn im Norden bis Gailingen am Hochrhein. Damit ist die Volksbank eG eine der großen Volksbanken in Baden-Württemberg. Eine Bank, die in der Region fest verwurzelt ist. Mit 37 Filialen und Geschäftsstellen sowie vertrauten und langjährigen Ansprechpartnern vor Ort sind kurze Wege und persönlicher Service garantiert. Die Vision der Volksbank eG lautet: "Wir sind als Bank - in der Region, für die Region - die erste Adresse für Privatkunden und den gewerblichen Mittelstand. Unsere hohe Beratungsqualität und Lösungskompetenz ist die Basis für eine langfristige, auf Partnerschaft beruhende Kundenbeziehung."

Ein Arbeitgeber mit Zukunft

Im Jahr 2016 waren durchschnittlich 450 (Vorjahr 460) Mitarbeiter bei der Volksbank eG angestellt, davon 137 Teilzeitkräfte. Zwölf Auszubildende wurden nach Ausbildungsende übernommen. Mit derzeit 28 Ausbildungsplätzen leistet die Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau einen nachhaltigen Beitrag für die Qualifikation junger Erwachsener in der Region. Außerdem bietet sie auch Quereinsteigern Chancen und bildet Ü-40-Auszubildende aus.

Ihren Mitarbeitern bietet die Volksbank eG viele Möglichkeiten, sich zu qualifizieren und weiter zu entwickeln. Zum Beispiel in der hausinternen Akademie "Weiterbildung & Erfolg". Dort führt die Volksbank eG modulare Fortbildungsreihen durch. Ein Themenfeld ist der Auf- und Ausbau von digitalen Kompetenzen. Die Nutzung digitaler Lehr- und Veranstaltungsformen (Web Based Training, Interaktionsplattformen, Webinare), verzahnt mit Präsenzveranstaltungen und eigen-verantwortlicher Wissensaneignung, nahm dabei weiter an Bedeutung zu. Diese internen Aktivitäten wurden durch externe Maßnahmen ergänzt.

- Top Job Siegel 2017

Im Februar 2017 erhielt die Volksbank eG zum zweiten Mal das TOP JOB Siegel. Das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, ein unabhängiges Institut, zeichnet Unternehmen aus, die sich konsequent für eine gesunde und leistungsstarke Arbeitsplatzkultur stark machen.

Digitalisierung

Die Bedeutung der digitalen Welt nimmt weiter zu. Doch die digitalen Kanäle werden die analogen nicht ersetzen, sondern ergänzen, davon ist die Volksbank eG überzeugt. Sie ist für ihre Kunden dort, wo sie mit ihr in Kontakt treten möchte: persönlich oder digital. Die persönliche Nähe zu ihren Kunden ist der Volksbank eG wichtig. Ergänzend investiert das Unternehmen im digitalen Bereich, um ihren Kunden den Komfort und die Annehmlichkeiten zu bieten, die sie sich wünschen.

- Online Services

Neben Web-Beratungen bei der Geldanlage und Vorsorge, bietet die Volksbank eG seit 15. Oktober 2016 auch die Web-Beratung in der Baufinanzierung an. Und für Kunden, die das Mobile-Banking schätzen, hat sie die Funktionalitäten der VR-BankingApp erweitert. Mit der App haben die Kunden jederzeit und an jedem Ort ihre Finanzen im Griff. Mit der Funktion "Geld senden & anfordern" können sie zudem schnell und unkompliziert mit ihrem Smartphone Geld an registrierte Kontakte senden; bei Beträgen bis zu 30 Euro sogar ohne Transaktionsnummer. Details dazu: Voba-Infos Web-Beratung und VR-BankingApp.

- Kontaktlose Bezahlung

Ab Mai 2017 offeriert die Volksbank eG ihren Kunden das "kontaktlose Bezahlen" mit der Girocard und in Zukunft auch mit der Master- und Visa-Card. Der Kunde hält einfach die NFC-fähige Karte vor das Terminal, beispielsweise im Supermarkt, um den Geldbetrag zu begleichen. Die ersten Akzeptanzstellen des "kontaktlosen Bezahlens" sind Lidl, Aldi, Rewe und künftig Edeka, weitere folgen bis zur Jahresmitte. Die sogenannte Near Field Communicaton (NFC) ermöglicht via Funkstandard eine kontaktlose Datenübertragung.

- Social-Media-Aktivitäten

Die Volksbank eG startete Ende November 2015 mit ihren Social-Media-Aktivitäten mit der Facebook-Seite "Volksbank eG Immobilien". Mittlerweile hat sie auf dieser Seite bereits 4.880 Fans und erreicht durchschnittlich im Monat 62.595 Personen (Stand 31.03.2017). Auf der Facebook-Seite "Volksbank eG" finden 2.517 Fans ihre Themen interessant und diese erzielte eine Reichweite von durchschnittlich 47.210 Personen pro Monat (Stand 31.03.2017). Daneben hat die Volksbank eG auf YouTube ihren eigenen Kanal.

- Voba Playroom

Seit Februar 2016 hat die Volksbank eG einen neuartigen Innovation Experience Room, den sogenannten Voba Playroom, als digitalen Erlebnisort eingerichtet. Ziel ist es, digitale Technologien und menschliche Beratung so zu kombinieren, dass sie Kunden einen Mehrwert bietet. Zudem sollen neue Technologien, wie Virtual Reality und 3-D-Druck von den Mitarbeitern spielerisch entdeckt werden und die digitale Kompetenz gestärkt werden. Ab 1. Juni 2017 wird der Playroom auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Details dazu: Voba Info Playroom.

- Voba Live - erweiterter Kundenservice

Seit Mitte April 2017 gestaltet die Volksbank eG mit dem Voba Live-Service den Kundenservice in einer neuen Form. Die Kunden erfahren am Voba Live-Terminal, einem Selbstbedienungsgerät mit den Funktionen Audio, Video und Touch, die höchste Qualität des persönlichen Services rund um die Kontoverbindung. Da Ziel ist, intelligent und individuell zu beraten und Lösungen mit der neuen Technik zu bieten. Details dazu: Voba Info Voba Live.

Qualität

Im Januar belegte die Volksbank eG beim bundesweiten Qualitäts-Bankentest von unabhängigen Testern des Deutschen Instituts für Bankentest Platz 1 in Baden-Württemberg und Platz 2 in Deutschland bei der Beratung von Baufinanzierungen.

- Immobilienportal Schwarzwald Baar Hegau: Seit 24. April 2017

Um den regionalen Immobilienmarkt auf einer regional gesteuerten Plattform abzubilden und unter anderem die steigende Abhängigkeit von den großen Immobilienportalen zu reduzieren, hat die Volksbank eG mit der Sparkasse Schwarzwald-Baar das Immobilienportal Schwarzwald-Baar-Hegau initiiert. Details dazu finden Sie in der Pressemitteilung zum Immobilienportal.

Nachhaltigkeit: Drei-Säulen-Modell

Nachhaltiges Handeln ist für die Volksbank eG die Basis ihrer Geschäftsbeziehungen und fest in die Wertschöpfungskette integriert. Ihr Nachhaltigkeitskonzept basiert auf drei Säulen: der ökonomischen, der sozialen und gesellschaftlichen und der ökologischen.

Soziale und gesellschaftliche Nachhaltigkeit

- Spenden-Crowdfunding-Plattform

Mit der Spenden-Crowdfunding-Plattform der Volksbankbank eG "Viele schaffen mehr" bietet sie Ideengebern die Möglichkeit, Unterstützer für ihre Projekte zu finden. Getreu dem genossenschaftlichen Motto "Was einer alleine nicht schafft, das vermögen viele." Details dazu: Voba Info Crowdfunding.

- Laufend mithelfen

Gemeinsam mit dem Caritasverband für den Schwarzwald Baar Kreis e. V. veranstaltet die Bank seit 2006 den Stadtlauf der Volksbank eG und spendet für jede gelaufene Runde einen Euro. 2016 kamen so 14.907 Runden zusammen, das entspricht 17.756 Euro. Seit dem 1. Stadtlauf wurden in Villingen 152.010 Euro erlaufen und von der Volksbank eG gespendet worden. In diesem Jahr findet der Stadtlauf am 16. Juli in Villingen statt. 2016 veranstaltete die Bank den ersten Stadtlauf in Singen. Menschen helfen e. V. und die Bürgerstiftung Singen profitierten von den erlaufenen Runden und erhielten jeweils 3.500 Euro. Am 9. Juli heißt es wieder "laufend mithelfen" in Singen. Alle Informationen hierzu gibt es unter: www.laufend-mithelfen.de.

- VR-GewinnSparen

Mit dem VR-GewinnSparen hilft das Kreditinstitut Menschen in Not sowie sozialen und gemeinnützigen Organisationen, Vereinen und Einrichtungen. Insgesamt hat die Volksbank eG im Jahr 2016 in ihrem Geschäftsgebiet rund 230.000 Euro an Spenden zur Verfügung gestellt sowie vier karitativen Organisationen je einen VW-Up, ein sogenanntes VR-Mobil, finanziert.

- Volksbank Stiftungen

Mit Mitteln aus den beiden Stiftungen, der Stiftung der Volksbank eG und der Volksbank-Hegau-Stiftung, fördert die Bank diverse Projekte wie das "Haus der kleinen Forscher" der IHK Schwarzwald Baar Heuberg, das die naturwissenschaftliche und technische Frühbildung in Kindergärten unserer Region begünstigt. Die Volksbank eG hat sich mit Mitteln der Stiftungen auch für die Überschuldungsprävention und die finanzielle Allgemeinbildung von Teenagern durch Unterstützung der Initiative "Deutschland im Plus" eingesetzt und für viele weitere Projekte ebenfalls.

Ökologische Nachhaltigkeit

Unter Voba GrünAktiv hat die Volksbank eG alle Maßnahmen aus dem Bereich Ökologie der Volksbank eG gebündelt. Ihr Ziel ist es, ein nachhaltiges Management der Ressourcen zu implementieren und die Belastung unserer Umwelt durch ihr Handeln zu reduzieren. Es ist ihr wichtig, den ökologischen Fußabdruck, den sogenannten "Footstep" zu verringern und für ihre Zukunft Verantwortung zu übernehmen. So senkte die Volksbank eG ihren CO2 Wert im Jahr 2012 auf 1.800 Tonnen, vier Jahre später sogar auf 1.174 Tonnen.

2017: 150 Jahre Volksbank eG

- 150.000 Jubiläumsbonus für Co-Funding und für Volksbank Stiftung

Im Jubiläumsjahr 2017 verdoppelt die Volksbank eG jede Spende für Crowdfunding Projekte (Seite drei), die es in die Finanzierungsphase schaffen. Das heißt, für jeden auf das Projekt eingezahlten Euro wird sie nochmals einen weiteren Euro zahlen, bis der Spendentopf von 150.000 Euro ausgeschöpft ist. Zudem erhält die Stiftung der Volksbank eG, Villingen, im Jubiläumsjahr eine Zustiftung von 150.000 Euro.

- Einmalige Sonderzeichnungsmöglichkeit für Mitglieder und Kunden

Die Volksbank eG macht Mitgliedern und Kunden ein besonderes Geschenk in Form einer Sonderzeichnungsmöglichkeit: In Kombination mit dem Abschluss ausgewählter Produkte, zum Beispiel einer Baufinanzierung oder einer Geldanlage, können sie mehr Geschäftsanteile bei der Volksbank eG zeichnen als je zuvor.