"laufend mithelfen" 2015

Villingen-Schwenningen, 17.04.2015

10. Stadtlauf der Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau am 19. Juli

Am 19. Juli stehen die Zeichen beim Caritasverband für den Schwarzwald-Baar-Kreis e.V. und der Volksbank eG auf Start für den 10. Stadtlauf der Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau. Auch in diesem Jahr findet der Lauf wieder unter dem  Motto "laufend mithelfen" statt.

10. Stadtlauf der Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau am 19. Juli
Von links: Karina Eynöther (Caritas), Joachim Straub (Vorstandsvorsitzender der Volksbank eG), Doris Huber (Volksbank eG), Michael Stöffelmaier (Caritas-Vorsitzender), Werner Blum (Volksbank eG), Rubert Kubon (Oberbürgermeister) und Max Prümm (Caritas-Vorsitzender)

Am Sonntag, 19. Juli 2015 wird es erneut rund um die historische Innenstadt Villingens und auch in sie hinein gehen. Schirmherr ist auch in diesem Jahr Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon.  Der Lauf steht auch in diesem Jahr unter dem Motto "laufend mithelfen".

Der Erlös kommt dem Caritasverband für den Schwarzwald-Baar-Kreis e.V. zu Gute. Mit der Spende wird auch 2015 das Inklusionsprojekt "Fohrenhof" des Caritasverbandes in Unterkirnach unterstützt. In dem Projekt betreiben zehn Menschen mit Behinderung zusammen mit Menschen ohne Behinderung unter anderem ein Restaurant als Integrationsbetrieb.

Jeder Teilnehmer kann die Strecke von 14 Uhr bis 16.30 Uhr beliebig oft ablaufen, wobei sich der Erlös für die Caritas ganz nach dem Motto "laufend mithelfen" mit jeder weiteren Runde erhöht. Möglich wird dies durch die finanzielle Unterstützung der Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau, die als Veranstalter, Organisator und Kooperationspartner beim Lauf pro Person und Runde in und um die Innenstadt einen Euro an den Caritasverband spendet. Wird mit vier Runden eine komplette badische Meile von 8,889 Kilometer zurückgelegt, fließen nicht nur vier Euro, sondern fünf Euro als Spende an die Caritas.

Streckenverlauf in der historischen Innenstadt
Die Strecke verläuft um und in der historischen Innenstadt.

2014 kamen so 12.518 Runden zusammen, das entspricht 14.937 Euro, mit denen die Ausbildung eines Menschen mit Behinderung zum Beikoch im Unterkirnacher Fohrenhof finanziert und die Küche der Cafeteria im Pflegehaus am Eschachpark in Niedereschach neu ausgestattet wurde. Seit dem 1. Stadtlauf 2006 sind 102.025 Runden oder 5,885 Erdumrundungen zurückgelegt worden und 116.869 Euro von der Volksbank eG für den guten Zweck an den Caritasverband geflossen.

Auch der 10. Stadtlauf der Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau ist als ein offener Volkslauf angelegt, an dem jeder teilnehmen kann. Die Veranstalter freuen sich besonders, wenn auch Menschen mit Behinderung an dem Breitensportereignis teilnehmen. Auch diesmal wird es eine  Siegerehrung geben, bei der die besten Teilnehmer öffentlich für ihre sportliche Leistung und damit auch indirekte soziale Unterstützung der Caritas geehrt werden.

Auch Nichtläufern wird mit dem Rahmenprogramm Spaß und Unterhaltung geboten. Unterstützt wird das Stadtlauf-Projekt „laufend mithelfen“ auch in diesem Jahr von verschiedenen Musikkapellen und Vereinen, die für die nötige Stimmung sorgen. Um das leibliche Wohl kümmert sich der Skiclub Villingen e.V. am Osianderplatz.

Weitere Informationen zum 10. Stadtlauf der Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau gibt es auf der Homepage www.laufend-mithelfen.de. Hier können Interessenten auch die Anmelde-Unterlagen herunterladen.