Ein Stück Zukunft

Geisingen, 09.08.2013

Ehepaar Weißhaar gewinnt Monats-Hauptpreis - Übergabe in Volksbank eG Filiale Geisingen

Eine Haussteuerung nach Maß ist der Preis, den Carmen und Edgar Weißhaar beim Wettbewerb "Baden-Württemberg macht sich klimafit!" gewonnen haben. Die beiden freuen sich riesig.

Sie freuen sich mit dem glücklichen Gewinner: Markus Haf, Dieter Schnekenburger und Martin Mantel von der Volksbank eG. (hintere Reihe, von links). Im Vordergrund: das Ehepaar Carmen und Edgar Weißhaar.

Energiekosten sparen, Wohnkomfort erhöhen und den Wert des Wohneigentums auch noch kräftig steigern - die energetische Modernisierung macht es möglich. Mit ihr  kann man mit etwas Glück nun auch Preise gewinnen. So wie  Edgar und Carmen Weißhaar. Das Ehepaar aus Fürstenberg freut sich riesig, denn die beiden haben beim Wettbewerb "Baden-Württemberg macht sich klimafit" den Monats-Hauptpreis gewonnen, ein RWE SmartHome Starterpaket. Dieses ermöglicht eine benutzerfreundliche Hausautomatisierung und die moderne Haussteuerung von elektrischen Geräten und der Heizung über den Computer oder ein Smartphone - auch aus der Ferne. Dieter Schnekenburger, ihr Baufinanzierungsberater von der Filiale der Volksbank eG in Geisingen, hatte das Ehepaar bei deren Modernisierungsmaßnahme - den Austausch der Heizung in eine Pellets-Heizung und Installation einer Solaranlage - beraten, unterstützt, die entsprechenden Fördermittel besorgt und für ihre Teilnahme am Wettbewerb gesorgt. Gemeinsam mit dem Filialleiter der Volksbank eG in Geisingen, Markus Haf, und dem Leiter des Geschäftsfelds Bauen und Wohnen, Martin Mantel, konnte er nun den glücklichen Gewinnern den Preis übergeben.

Hintergrund

Zum zweiten Mal haben die Volksbanken Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg und die Bausparkasse Schwäbisch Hall gemeinsam den Wettbewerb "Baden-Württemberg macht sich klimafit" zur energetischen Modernisierung von Wohngebäuden ausgelobt. Der Wettbewerb richtet sich an private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden in Baden-Württemberg. Voraussetzung: Sie ziehen eine energetische Modernisierung in Erwägung, führen gerade eine solche Maßnahme durch oder haben sie in den letzten fünf Jahren abgeschlossen und damit den bisherigen Energiebedarf deutlich gesenkt oder werden ihn senken. Die Schirmherrschaft hat Landesumweltminister Franz Untersteller übernommen.

Bewerbungsschluss: 31. Dezember 2013